www.anka-knechtel.de

mail: hknechtel@aol.com

Tel.:   05722 23628


Malerei, Skulpturen, Lyrik

Lange Nacht der Kultur Bückeburg 2022


Am Freitag, den 16. September 2022 findet in Bückeburg wieder die lange Nacht der Kultur statt. Mit von der Partie sind in diesem Jahr Anka Knechtel und Bernd Schierhorn, die eigene Texte zum Thema "Das Leben ist bunt" vortragen werden.

 

Termin: 21 Uhr

Ort:        Hofbuchhandlung Frommhold, Bückeburg

 

Neu:"offene Ateliers" in Schaumburg 2022

Am Wochenende 16./17. Juli 2022 findet in Schaumburg die Veranstaltung "offene Ateliers" statt. Wieder mit dabei ist das Atelier 2ART:

  • Anka Knechtel (Malerei, Skulpturen, Lyrik)
  • Heiko Knechtel (abstrakte Fotografie)
  • Björn Knechtel DOP (Fototgrafie)

 

Alle Kunstinteressierten sind herzlich eingeladen, unser Atelier 2ART an diesem Wochenende zu besuchen.

Im Haus bitten wir, Masken zu tragen!

 

Wir bedanken uns bei den weit über 100 Besuchern an diesem herrlichen Wochenende für ihr Interesse und die vielen interessanten Gespräche.



Event-Kalender für Das Herz der Stadt

O19 – die Pop-up-Event- und Aktionsfläche
in der Obermarktstraße 19, Minden an der Weser

Eintritt frei zu allen Veranstaltungen und Events.
Bitte beachten: Es gelten die 3G-Regeln – geimpft, genesen oder getestet.

 

Vorwort zur Unendlichkeit – abstrakte Fotografie und Malerei, Lyrik

Anka und Heiko Knechtel, Atelier 2ART

 

Fotografien, die die Dehnung der Zeit andeuten, abstrakte Acrylbilder, die sich mit dem Istzustand unserer Welt und der Frage nach Antwort auseinandersetzen, lyrische Texte, die das Vorwort zur Unendlichkeit zum Thema haben – der Blick des Betrachters ist eine wesentliche Komponente zur Thematik der Ausstellung.

Ausstellung bis 1. Februar.

Öffnungszeiten: variabel und nach Vereinbarung.

 

Vernissage
20. Januar 2022
19:00 Uhr

 


"Freiheit", Acryl, 100 x 200 cm

FEUER

 

du hast

einen Funken

in mir entfacht

 

er wurde zum feuer

das mich verzehrt

 

heiß

und gewaltig

bis die asche

im wind verweht

 

zurück

bleiben narben

erinnerung an schmerz

 

und

 

die sehnsucht

nach brennender glut

 

            A. Knechtel